top of page

LEGENDEN-TREFF BEIM AOK TRADITIONSMASTERS 2020

Erstellt am:

12.12.2019

Samstag - DERBYDAY
Sonntag - TAG DER ENTSCHEIDUNGEN

Am 11. und 12. Januar kommt es in der Max-Schmeling-Halle zur 11. Auflage des AOK Traditionsmasters. Mit Hertha BSC, dem 1. FC Union Berlin, Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen, Schalke 04 und Borussia Dortmund sind sechs aktuelle Bundesligateams mit ihren Traditionsmannschaften dabei. Tennis Borussia sorgt als dritte Berliner Mannschaft für zusätzliche Derby-Stimmung und Dinamo Tiflis reist mit hochdekorierten ehemaligen Nationalspielern an.
Von den Teams wurden nun, etwa einen Monat vor Turnierbeginn, die ersten Kaderlisten eingereicht. Hier eine Auswahl der bisher gemeldeten Fußball-Legenden:

Ailton und Ivan Klasnic (Werder Bremen), Ulf Kirsten, Bernd Schneider und Patrick Helmes (Bayer 04 Leverkusen), Martin Max und Tomasz Waldoch (FC Schalke 04), Roman Weidenfeller, David Odonkor und Patrick Owomoyela (Borussia Dortmund), Pal Dardai und Gabor Kiraly (Hertha BSC), Torsten Mattuschka und Benny Köhler (1. FC Union Berlin), Ansgar Brinkmann und Francisco Copado (Tennis Borussia), Alexander Iashvili und AC Mailand-Star Kakha Kaladze (Dinamo Tiflis).

Das sportliche Niveau des Turniers steigt von Jahr zu Jahr an. Unter den genannten Namen finden sich Weltmeister, Bundesliga Torschützenkönige, Fußballer des Jahres und Champions League Sieger.  Du kannst dich also auf spannende Spiele und tollen Hallenfußball freuen.

Am Samstag finden acht Begegnungen statt. Am Sonntag hat jede Mannschaft noch ein Gruppenspiel. Dann entscheidet sich, wer aus den beiden Gruppen die Halbfinals erreicht. Das Endspiel wird am 12. Januar gegen 16:15 Uhr ausgetragen.

Tickets sind im Onlineshop, unter der Hotline: 01806 – 999 0000 (20 Cent/je Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60 Cent/je Anruf aus den Mobilfunknetzen) und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Wer auch über Facebook keine News verpassen will, kann sich hier anmelden:

https://m.me/Fussball.Legenden.live.erleben?ref=w5398139

Logos_alle_Teams_2020_Tiflis_Weiß.png

MEHR NEWS

News Detail - Mehr
Qualifikationsturnier Budenzauber Emsland findet statt!

Qualifikationsturnier Budenzauber Emsland findet statt!

Der Bundesligaspitzenreiter aus Köpenick fährt nach Lingen!

Unser beliebtes Qualifkationsturnier in der EmslandArena findet wie 2021 statt! Im Emsland wartet auf den Titelverteidiger SV Meppen ein exklusives Teilnehmerfeld. Die Herausforderer kommen u.a. aus Berlin angereist. Der derzeitige Tabellenführer der 1. Bundesliga gibt sich die Ehre. Der 1. FC Union Berlin wird mit Torsten „Tusche“ Mattuschka, Ronny Nikol und Benny Köhler nach Lingen kommen.
Arminia Bielefeld wird seine Visitenkarte als Premierengast der Budenzauber-Serie abgeben. Selbstverständlich sind wieder die gesetzten Teams vom VfL Osnabrück und von Werder Bremen mit Ailton dabei. Der FC St. Pauli nimmt den zweiten Anlauf, um im Emsland seine Fans glücklich zu machen.
In Abstimmung mit dem TV-Sender und dem Hallenmanagement wird der Budenzauber Emsland nach Abschluss der Bundesliga und eine Woche vor Beginn der FIFA WM in Katar ausgespielt. Wir werden am
Samstag, den 19. November 2022 ab 13 Uhr wieder den Fußball-Legenden huldigen. Das gesamte Turnier wird auf Sport1 gezeigt.

Alle weiteren Informationen zum Turnier findet ihr unter www.budenzauber-emsland.de

Traditionsmasters kann wieder nicht stattfinden

Traditionsmasters kann wieder nicht stattfinden

Durch die neuesten Beschlüsse der Bundesregierung ist eine Austragung des größten Hallenturnier Deutschlands im Januar unmöglich geworden. Wir bitten alle sich impfen zu lassen und hoffen die 12. Auflage des Traditionsmasters am 13. und 14. Januar 2023 spielen zu dürfen.

Generalprobe für das Tradionsmasters im Emsland ein voller Erfolg!

Generalprobe für das Tradionsmasters im Emsland ein voller Erfolg!

Die 2G-Veranstaltung im Emsland war ein voller Erfolg. Budenzauber wie früher. Ohne Maske - ohne Abstand. Keine Infektionen. Waren alle geimpft oder genesen. Das sollte Hoffnung geben für die Austragung in Berlin.

bottom of page