HERTHA-ECHO – DAS ENDE EINER ÄRA

Erstellt am:

15.02.2019

Am 16. Februar 1989 begann eine Ära, die nun 30 Jahre später endet. Die 653. Folge vom HERTHA-ECHO wird auch deren letzte sein. Das Team Rund um Manne Sangel verlässt die Bühne, allerdings nicht durch die Hintertür. Für die letzte Sendung haben sich zahlreiche Gäste angekündigt.

Auch Bernd Kühn, Turnierdirektor vom AOK Traditionsmasters war schon mehrfach Gast beim HERTHA-ECHO und wird bei der letzten Folge dabei sein. „Das Herzblut von Manne Sangel und seinem Team kann man nur jedem Verein wünschen. Es ist schade, dass das HERTHA-ECHO in Zukunft nicht mehr zu hören sein wird.“

Am Samstag den 16. Februar, von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr könnt ihr die letzte Folge vom HERTHA-ECHO auf ALEX-Berlin 91,0 MHz oder im Livestream unter https://www.alex-berlin.de/radio/livestream.html hören. HERTHA BSC und ALEX-Berlin streamen darüber hinaus live über Facebook.

Wir wünschen allen Beteiligten Personen eine schöne letzte Sendung.

MEHR NEWS