Generalprobe für das Tradionsmasters im Emsland ein voller Erfolg!

Erstellt am:

13.11.2021

Budenzauber Emsland 2021: Der Titel geht an den

SV Meppen


Unter besonderen Bedingungen fand diesmal das Hallenturnier der Legenden im Emsland statt. Im ersten Budenzauberturnier nach der Corona Zwangspause holte sich der SV Meppen den Titel. Mit Hygienekonzept und 2G Regel wurde in der EmslandArena vor 2.211 Zuschauern der Budenzauber Emsland 2021 ausgespielt.

SV Meppen und VfL Osnabrück setzen sich in Gruppe A durch

In der Gruppe A spielten der SV Meppen, der FC St. Pauli und der VfL Osnabrück um den Einzug in das Halbfinale. Gleich im ersten Spiel in der EmslandArena ging es hoch her, das erste Tor für den SV Meppen durch Michael Holt fiel gleich nach wenigen Sekunden. Doch der FC St. Pauli hatte im Gegenzug die richtige Antwort parat, der sehenswerte Ausgleich durch Björn Brunnemann entstand durch einen Kopfball nach einer Vorlage per Fallrückzieher. Letztlich konnte sich der SV Meppen mit 6:2 durchsetzen. Da auch der VfL Osnabrück den FC St. Pauli mit 3:2 schlagen konnte, ging es im letzten Gruppenspiel zwischen dem SV Meppen und dem VfL Osnabrück um den Gruppensieg. In einer äußerst spannenden Begegnung konnte sich der SV Meppen mit einem Tor mit der Schlusssirene zum 2:1 den Gruppensieg sichern.

Leverkusen und Bremen ziehen ins Halbfinale ein

Auch in der Gruppe B konnte sich Werder Bremen im ersten Spiel gegen den VfL Bochum eine sehr gute Ausgangslage verschaffen, die Partie ging letztendlich deutlich mit 6:2 an die Grünen. Die Männer von der Castroper Straße verloren auch das zweite Gruppenspiel gegen Bayer 04 Leverkusen mit 4:6 und schieden ohne jeglichen Punkt aus. Die Entscheidung über den Gruppensieg musste auch hier im letzten Gruppenspiel fallen. In der Auseinandersetzung zwischen Bayer 04 Leverkusen und Werder Bremen sah es lange nach einem Unentschieden aus, ehe sich die Rheinländer mit einem späten Tor von Patrick Helmes den Sieg sicherten.

Nervenzerreissende Halbfinals

Das erste Halbfinale bestritten Werder Bremen und der Lokalmatador SV Meppen. Trotz eines überragenden Ailton, der dreifach traf, hatten die Emsländer das bessere Ende für sich und zogen mit einem 4:3 äußerst knapp in das Finale ein.  

Das Kräftemessen zwischen dem VfL Osnabrück und Bayer 04 Leverkusen stand lange auf des Messers Schneide, so dass letztendlich das 9 Meterschiessen die Entscheidung bringen musste. Hier bewiesen die Männer vom Rhein die stärkeren Nerven. Die Bremer Legenden sicherten sich im Anschluss noch über das Neunmeterschießen um Platz drei gegen VfL Osnabrück einen Platz auf dem Treppchen.


Die neugestaltete Trophäe von Wittag geht an den SV Meppen

In einem sehr offenen Finale gelang zunächst Bayer 04 die Führung durch den Torschützen vom Dienst Patrick Helmes, aber noch vor der Pause gelang den Meppener Legenden der Ausgleich. Die zweite Halbzeit brachte die erwartete Hochspannung. In der Schlussminute konnte der Torschützenkönig Patrick Helmes zwar noch auf 3:4 verkürzen, aber die letzte Aktion gehörte den Emsländern. Mit seinem schönen Tor zum 5:3 machte Michael Holt den Pokal klar. Die Trophäe bleibt erstmals im Emsland.


Die Einzelehrungen des Budenzauber Emsland 2021:


Bester Spieler: Patrick Helmes (Bayer 04 Leverkusen)


Bester Torwart: Markus Antczak (SV Meppen)


Torschützenkönig: Patrick Helmes (Bayer 04 Leverkusen)


Publikumsliebling: Ailton (Werder Bremen) 



Logos_alle_Teams_2020_Tiflis_Weiß.png

MEHR NEWS

 
Traditionsmasters kann wieder nicht stattfinden

Traditionsmasters kann wieder nicht stattfinden

Durch die neuesten Beschlüsse der Bundesregierung ist eine Austragung des größten Hallenturnier Deutschlands im Januar unmöglich geworden. Wir bitten alle sich impfen zu lassen und hoffen die 12. Auflage des Traditionsmasters am 06. und 07. Januar 2023 spielen zu dürfen.

Generalprobe für das Tradionsmasters im Emsland ein voller Erfolg!

Generalprobe für das Tradionsmasters im Emsland ein voller Erfolg!

Die 2G-Veranstaltung im Emsland war ein voller Erfolg. Budenzauber wie früher. Ohne Maske - ohne Abstand. Keine Infektionen. Waren alle geimpft oder genesen. Das sollte Hoffnung geben für die Austragung in Berlin.

Qualifikationsturnier wird zum Testlauf für das Traditionsmasters

Qualifikationsturnier wird zum Testlauf für das Traditionsmasters

In Lingen an der Ems kann man die Fussball-Legenden endlich wieder live erleben! Durch das 2G-Konzept können wir die volle Hallenkapazität nutzen. Am 12.11.2021 wird der Budenzauber Emsland ab 18 Uhr bis 23 Uhr live auf Sport1 gezeigt. Für das Traditionsmasters ist es der Testlauf schlechthin. Wenn die berühmten "Zahlen" die uns durch die Covid-Krise den Weg weisen es erlauben, dann werden wir ab dem 13.11.2021 das große Traditionsmasters für Berlin vorbereiten. Haltet Euch schon einmal das letzte Wochenende im Januar frei.